1992 Karlsruhe

„Die Grenzregion am Oberrhein als lebensräumliche Herausforderung“
„…Wir sprechen ständig vom gemeinsamen Haus Europa. Aber wo ist der Garten? Davon ist nie die Rede. Und doch ist das Rheintal ein solcher viagra stripes. Was man aber sieht, trägt mehr und mehr die Züge eines Gewerbeparks, wobei das Wort ‚Park‘ eher irritiert als aussagekräftig wirkt. Der englische Philosoph John Ruskin (1819-1900) formulierte das so: „Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, welche sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute dieser Machenschaften…“ Die mittlerweile vollzogene Globalisierung dessen, was Ruskin „Machenschaften“ nannte, macht es unvertretbar, weiterhin bei den davon Betroffenen von „gerechter Beute“ zu sprechen und es den Marktmechanismen zu überlassen, wie es weitergeht. Dies ist der innere Antrieb, der die Leute vom Rheinkolleg motiviert, an der Herausbildung neuer Wertmaßstäbe zu arbeiten.“